Wallfahrtskirche Maria Trens

Trens

Wallfahrtskirche, ein spätgotischer Bau aus dem Jahre 1498. Nach Maria Weißenstein der bedeutendste Wallfahrtsort Südtirols. Das Gnadenbild, stehende Madonna mit Kind, stammt aus dem Jahre 1470. Die Gnadenkapelle wurde 1726/27 angebaut und mit einem Marmoraltar von Cristoforo Benedetti ausgestattet. 1753/54 wurde das Innere der Kirche unter der Leitung von Adam Mölck barockisiert. Von kunsthistorischem Interesse sind zahlreiche Votivtafeln und ein Gemälde, das die Übertragung des Gnadenbildes (1728) in die Kapelle darstellt.

Art der Organisation

Sonstige

Lageplan

CONRAD-TRAUTSON-STRASSE 2, 39040 FREIENFELD

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 13.11.2023, 15:43 Uhr